Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr Schließen

close

Technodome

Mit dem neuen Gebäude wird Hankook Reifen auch weiterhin seine eigene Unternehmenskultur bilden und die Arbeitswelt umwandeln, um so schließlich als global agierender Reifenhersteller und erstrangiger Automobilzulieferer an die Spitze zu gelangen.

Mit dem neuen Gebäude wird Hankook Reifen auch weiterhin seine eigene Unternehmenskultur bilden und die Arbeitswelt umwandeln, um so schließlich als global agierender Reifenhersteller und erstrangiger Automobilzulieferer an die Spitze zu gelangen.

HANKOOK REIFEN STREBT NACH EINER SPITZENPOSITION IM BEREICH TECHNOLOGIE

Bei Hankook Reifen, einem weltweit führenden Reifenhersteller, ergibt sich die in erfolgreichem Fortschritt dokumentierte Wettbewerbsfähigkeit aus einer führenden Position im Bereich Technologie. Hankook Reifen hat sich im Rahmen einer Strategie zur Steigerung des Qualitätsniveaus („Quality Level Up“) zu umfangreichen Investitionen in Forschung und Entwicklung und zu tiefgreifenden strategischen Initiativen verpflichtet und führende Technologien und Lösungen eingeführt, um den zukünftigen Anforderungen an Sicherheit, Leistungsfähigkeit, Langlebigkeit und Qualität gerecht zu werden.

Im Jahre 1982 hat Hankook Reifen seine Zentrale für Forschung und Entwicklung in der südkoreanischen Stadt Daejeon gebaut und seitdem die Forschung und Entwicklung zu einem der Kerngeschäftsfelder von Hankook Reifen entwickelt. Darüber hinaus hat Hankook Reifen ein weltweites Netzwerk für F & E aufgebaut. Dies erfolgte im Rahmen der Einführung mehrerer Forschungs- und Entwicklungszentren, unter anderem in den USA, Deutschland, China und Japan. In den Forschungszentren von Hankook Reifen kommt Forschungsausrüstung auf höchstem technischem Niveau zum Einsatz, um die Erfüllung der Bedürfnisse unserer Kunden in aller Welt zu gewährleisten.

Die Einführung neuer Technologien, wie Elektrofahrzeuge und selbstfahrende Autos, stellt die Auto¬mobilindustrie vor neue Herausforderungen. Für Hankook Reifen besteht die Zielsetzung darin, sich bei diesen Veränderungen in der Automobilindustrie durch die Verstärkung globaler Kapazitäten im Bereich Forschung und Entwicklung sowie durch die Einführung einer neuen Unternehmenskultur an die Spitze zu setzen. Bei all diesen Veränderungen soll der Hankook Technodome eine zentrale Rolle spielen.

Der Hankook Technodome stellt einen bedeutenden Schritt für die Infrastruktur von Forschung und Entwicklung von Hankook Reifen dar, um künftig ein höheres Maß an Technologieführerschaft und Wettbewerbsfähigkeit zu erlangen. Hankook Reifen strebt durch Stärkung der Forschung in neu entwickelten und angewandten Technologien nachhaltiges Wachstum an, um die Technologie der Zukunft zu verbessern und zu einem der weltweit führenden Automobilzulieferer aufzusteigen.


URSPRUNG NEUER UNTERNEHMERISCHER INNOVATION DURCH TECHNISCH BESONDERS FORTSCHRITTLICHE ARCHITEKTUR

Der Hankook Technodome wurde von Foster + Partners entworfen, einem von Sir Norman Foster gegründeten Architekturbüro. Die Zielsetzung des architektonischen Entwurfs besteht im Widerspiegeln von Innovation und Technologieführerschaft. Das Engagement von Hankook Reifen in der Hochtechnologie wird im Design und in der Architektur durch Einbeziehen modernster technischer Lösungen und Materialien deutlich dargestellt. Der Hankook Technodome wird in der Lage sein, die Vision und Unternehmenskultur von Hankook Reifen durch Architektur und Design zu repräsentieren.

Der HANKOOK TECHNODOME ist das Ergebnis einer Investition von insgesamt 266,6 Mrd. KRW (ca. 230 Mio. USD). In Daedeok Innopolis, Daejeon, Korea, steht das sechsstöckige Forschungs- und Entwicklungszentrum mit einer Raumnutzfläche von insgesamt 96.328 Quadratmetern, errichtet auf einer Grundstücksfläche von insgesamt 70.387 Quadratmetern.

  • hankooktire-technodome-10


VORANSCHREITEN IN EINE DURCH NACHHALTIGKEIT GEPRÄGTE ZUKUNFT IM EINKLANG MIT DER UMWELT

Der Hankook Technodome ist ein ökologisch optimiertes Hightech-Forschungszentrum, im Kern geprägt von nachhaltiger und umweltfreundlicher Wertschöpfung. Das erkannt man deutlich an der Auswahl des Standortes, dem Design und den Bauausführungen.

Hierbei kamen umweltschonende Materialien zum Einsatz, einschließlich recyclingfähiger Baustoffe. Zur Minderung der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen umfasst die Gebäudeausstattung nicht nur eine Wassersparanlage, sondern auch ein Nachladesystem, welches Geothermie, Solarenergie und andere alternative Energiequellen nutzt. Außerdem beinhaltet die Gebäudeausstattung eine Anlage zur Energie¬rückgewinnung, um den Energieverbrauch unter Einsatz von natürlichem Licht und besonders leistungsfähiger Isolierung auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Das Gebäude ist mit einem Kohlendioxid¬sensor ausgestattet, der bei Überschreitung bestimmter Grenzwerte eine Warnung ausgibt. Dies dient der Verbesserung der Raumluftqualität und ermöglicht eine aktive Klimatisierung des Gebäudes. Für hocheffiziente Fahrzeuge mit geringen Abgasemissionen sind gesonderte Parkplätze vorgesehen. Die Parkplätze befinden sich auf den Untergeschossen. So wird der Verarbeitungsaufwand für Asphalt¬pflaster auf ein Mindestmaß begrenzt und der so genannte thermische Inseleffekt reduziert, welcher die Temperatur befestigter Flächen gegenüber der Umgebung maßgeblich erhöht.

Durch diese Bemühungen stellt sich der Hankook Technodome der Herausforderung, das erste Zentrum für Forschung und Entwicklung in Korea mit grüner Zertifizierung gemäß LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) zu werden. LEED ist eines der prestigeträchtigsten Zertifizierungssysteme für umweltfreundliche Gebäude des USGBC (U.S. Green Building Council), einer in den USA an¬sässigen gemeinnützigen Organisation. LEED fördert Alternativen für eine nachhaltige Lebensgestaltung und erteilt Vorschläge zu Entwurfsrichtlinien für eine zielgerichtete, optimale Gebäudeverwaltung. Der Hankook Technodome soll erwartungsgemäß bei Fertigstellung die Gold-Zertifizierung erhalten, nach Absolvieren einer gründlichen Prüfung auf Einhaltung der strengen Richtlinien. Hankook Reifen hat sich einem andauernden Engagement für eine nachhaltige Zukunftsgestaltung durch Umsetzen der Prinzipien des Umweltschutzes verpflichtet.


AUS DEM ERSCHAFFEN VON INNOVATION ERGIBT SICH EINE PROAKTIVE UNTERNEHMENSKULTUR

Hankook Reifen ist führend in der so genannten proaktiven Unternehmenskultur, geprägt von aktiven und innovativen Mitarbeitern. Hankook Reifen hat eine optimierte Raumgestaltung umgesetzt, die es den Mitarbeitern ermöglicht, durch effektive Kommunikation und Interaktion in einer kreativen Umgebung ihre Bestform zu entfalten.

Die Kommunikation ist eines der grundlegenden Prinzipien des Hankook Technodome. Die Personen¬bewegungen innerhalb des Forschungs- und Entwicklungszentrums wurden sorgfältig durchgeplant, um eine optimale Kommunikation zwischen den Entwicklungsingenieuren zu ermöglichen und so eine proaktive Unternehmenskultur umzusetzen. Im Rahmen des Konzepts „Ein Unternehmen“ (One Company Concept) sind 10 eigenständige Büros und Labors unter einem Dach vereint. So wird symbolisiert, dass alle Büros zu ein und demselben Unternehmen gehören. Außerdem ist das zentral angeordnete Atrium als Treffpunkt für einfache und aktive Kommunikation unter den Mitarbeitern vorgesehen.

Dieses innovative Arbeitsumfeld steigert das Selbstwertgefühl und die Konzentration der Mitarbeiter. Beim der neu eingeführten „Reifenwerkstatt“ (Tire Workshop) handelt es sich um einen Bereich, der eine angenehme Arbeitsumgebung für Forschung und Entwicklung erzeugen soll. Das Erfordernis, Reifenmuster mit an den Schreibtisch bringen zu müssen, entfällt dabei. Die im Bürobereich gelegene „Focus Box“ unterstützt Mitarbeiter bei der Konzentration auf ihre Arbeit, um ihre Aufgaben ohne Ablenkung wahrnehmen zu können.

Darüber hinaus hilft das Gebäude bei der Schaffung eines Ausgleichs zur Arbeit. Dies gelingt durch das Bereitstellen verschiedener Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen sowie Einrichtungen für Komfort und Entspannung. Die so genannte Residenz („The Residence“) ist ein Wohngebiet für unverheiratete Mitarbeiter der Forschungs- und Entwicklungsabteilung, besuchende Kunden und Auszubildende. „Play Lounge“ ist ein Café, gedacht als Bereich für die Entspannung, und die „Proactive Lounge“ dient der Unterhaltung, z. B. durch Filmvorführungen. Beim „Dongeurami Daycare Center“ handelt es sich um eine Kindertagesstätte für den Nachwuchs von Mitarbeitern, und das „Fitness Center“ wird den Mitarbeitern einen gesunden Lebensstil ermöglichen. Im Raum für medizinische Versorgung nach althergebrachter koreanischer Art, dem „Korean Medical Care Room“, werden orientalische Dienst¬leistungen der Gesundheitsvorsorge angeboten. Im „Mind Therapy Room“ hingegen widmet man sich der Psychotherapie.

  • hankooktire-technodome-14


FÜHREND IN DER ZUKUNFTSTECHNOLOGIE DURCH FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG, MIT HOCHMODERNER EINRICHTUNG UND ARBEITSUMGEBUNG

Der Hankook Technodome steht repräsentativ für alle technischen Aspekte, unter denen Hankook Reifen die Zukunft in Führungsposition gestalten möchte.

Das Gebäude verfügt über ein integriertes Fahrsimulationssystem sowie eine Maschine für Achsmessparameter, die SPMM (Suspension Parameter Measuring Machine), um virtuelle Testläufe durchzuführen und die Testergebnisse digital zu erfassen. Außerdem wird das Forschungs- und Entwicklungszentrum mit einer schalltoten Kammer ausgestattet, einer Testeinrichtung für Reifengeräusche auf Weltklasseniveau.

Ausgestattet mit modernsten und besonders mitarbeiterfreundlichen Einrichtungen wird der Technodome bei Forschung und Entwicklung in der Zusammenarbeit mit Technologiezentren in Nordamerika, Europa, China und Japan eine zentrale Rolle spielen. Der Hankook Technodome dient in Kooperation mit weiteren Forschungs- und Entwicklungszentren, die von Hankook Reifen weltweit aufgebaut werden, als Inkubationszentrum für globale Forschungs- und Entwicklungspläne. Durch Vernetzung zwischen Produktionsanlagen und Produktentwicklung in der neuen Forschungs- und Entwicklungseinrichtung konzentriert sich Hankook Reifen für die Zukunft auf die Reifenentwicklung als Erstausrüster (OE und RE). Denn der Hankook Technodome dient sowohl als Drehscheibe für das globale Netzwerk im Bereich Forschung und Entwicklung als auch als Symbol für Innovation von Hankook Reifen. Einhergehend wird die Heranbildung eines neuen Mitarbeiterstamms gefördert.

Hankook Reifen unternimmt damit einen bedeutenden Sprung zu einem weltweit agierenden erstrangigen Automobilzulieferer mit erheblichen Investitionen im Bereich Forschung und Entwicklung. Im Streben nach einer weltweiten Spitzenposition als global agierendes Unternehmen und erstrangiger Automobilzulieferer entwickelt Hankook Reifen durch Stärkung der Grundlagenforschung und unter Einsatz von Prozessoptimierung eine ursprüngliche, zukunftsorientierte Reifentechnologie. Mit dem neuen Gebäude wird Hankook Reifen auch weiterhin seine eigene Unternehmenskultur bilden und die Arbeitswelt umwandeln, um so schließlich als global agierender Reifenhersteller und erstrangiger Automobilzulieferer an die Spitze zu gelangen. Dieses Streben nach Wandel führt zu Innovationen, die Wachstumsimpulse für das Erreichen einer weltweiten Spitzenposition als Reifenhersteller geben werden.


TOP

It is